Babymassage

Geeignet für Babys ab 6 Wochen bis 4 Monate. Jede Berührung ist Kommunikation. Ein Baby lernt mittels Berührungen und Streicheln seinen Körper zu spüren. Dies erleichtert ihm das Ankommen in dieser Welt. Die innigen Momente, die ihr während der Massage gemeinsam erlebt, verbinden euch ein Leben lang.


Warum Babymassage?


• Sie fördert die emotionale Bindung zum Baby. Das kindliche Körperbewusstsein wird gestärkt.

• Sie schafft eine intensive Bindung, wenn Stillen nicht möglich oder gewollt ist.

• Sie stimuliert das Immunsystem des Kindes.

• Bringt wohltuende Entspannung bei Blähungen und Koliken.

• Wirkt sich positiv auf den Tagesrhythmus aus und kann daher ein besseres Schlafverhalten herbeiführen.

• Ihr lernt die Bewusstseinszustände und die Körpersprache eures Kindes kennen.



Was euch erwartet

Während des Babymassagekurs vermittle ich euch leicht zu erlernende Massagetechniken für den gesamten Körper, inkl. Massage gegen Blähungen und Koliken sowie Sanfte Übungen. Alle zu erlernenden Massage-Techniken bauen aufeinander auf. Man kann sie gut im Alltag integrieren – zum Beispiel als abendliches Ritual vorm Zubettgehen. Wir berühren immer im Einverständnis mit dem Baby.


Geburtsvorbereitung & Rückbildung

Derzeit biete ich keine Kurse zur Geburtsvorbereitung und Rückbildung an.

Ich arbeite aber mit sehr tollen Kolleginnen zusammen die Kurse anbieten.
Du suchst einen Kurs nur für dich als Frau mit einem Paarabend? Dann melde dich gern bei meiner Kollegin Christiane.

https://hebamme-christiane-mildner.de/geburtsvorbereitungskurs/


Wenn du lieber einen Wochenendkurs mit deinem Partner besuchen möchtest, dann melde dich bei meinen Kolleginnen aus dem Hebammenstübl Zwönitz.

Rückbildung und Beckenbodentraining



Zum Ende des Wochenbettes solltest du einen Rückbildungskurs besuchen.
Ein Rückbildungskurs, konzentriert sich auf die Stärkung des Beckenbodens und der darauf aufbauenden Muskulatur. Ein stabiler Beckenboden ist nicht nur nach der Geburt wichtig, sondern trägt auch zur allgemeinen Gesundheit bei und kann Beschwerden wie Inkontinenz vorbeugen.
Melde dich hierfür gern bei meiner Kollegin Pia Richter.
Nach der Rückbildung bietet sie auch ein spezielles Beckenbodentraining an.